Wasserwacht
Lerchenau
 
 
 
 
Station
Die 1994 am Südufer des Sees erbaute Station, die Anfang des Jahres 2016 durch eine neue Station ersetzt wurde, diente mehrere Jahre als Stützpunkt und wurde in gemeinschaftlicher Arbeit von allen Ortsgruppen der Wasserwacht München besetzt. Mit dem Jahr 2000 wurde die Wasserrettungsstation zur Heimat der neugegründeten Ortsgruppe Lerchenauer See.
Derzeit verzeichnet die OG eine Anzahl von 48 Mitgliedern, wobei ca. 18 am aktiven Dienst teilnehmen. Sie setzt sich ausschließlich aus ehrenamtlichen Helfern aller Altersklassen und Berufsgruppen zusammen, die sich in ihrer Freizeit für diese Aufgabe zur Verfügung stellen.
Insgesamt leisten die Mitglieder der OG in diesem Rahmen ca. 2500 Stunden im aktiven Wachdienst pro Saison.
Bei Fragen oder Problemen schauen Sie einfach bei besetzter Station herein, und wenden Sie sich an einen unserer Helfer. Soweit möglich, stehen wir Ihnen gerne hilfreich zur Seite.